Reifen Noack

Ihr Meister-Fachbetrieb

Seit über 50 Jahren Ihr Meister-Fachbetrieb für Reifen und Räder
Vorbeikommen – auch ohne Termin!

Über uns

Reifen-Noack: Ein Unternehmen mit Geschichte

1948 Am 20. Juni (Stichtag der Währungsreform/Einführung der D-Mark) gründet Erich Noack seine „Vulkanisierungsanstalt“ im Pförtnerhaus der „Füssener Hallen“ in der Füssener-Str. 20 (später Alpina/ Olympia/SEL/KGM). Geschäftszweck war die Reparatur, die Montage und der Verkauf von Reifen aller Art sowie die Produktion von Neureifen für Fahrräder, die aber nach einigen Jahren wieder eingestellt wurde.

Reifen-Noack Geschichte
Reifen-Noack Gebäude

1955 Erwerb der Immobilie Augsburger-Str. 11 und Wertachweg 8. Neubau von Werkstatt, Büro und diversen Anbauten sowie Garagen und einem großen Reifenlager in den folgenden Jahren.

1976 Meisterprüfung von Wolfgang Noack im „Vulkaniseur-Handwerk“ (heute: Reifen- und Fahrwerkstechnik) und Eintritt in den väterlichen Betrieb.

1980 Gründung der Reifen-Noack GmbH mit den Gesellschaftern Erich und Wolfgang Noack.

1993 Zusammen mit neun anderen Reifenhändlern gründet Wolfgang Noack die VRG (Vereinigte Reifen-Fachhändler GmbH), später angeschlossen an PointS, der größten Einkaufsgemeinschaft von Reifenhändlern in Europa.

Reifen Noack Markenfelgen

2006 Umwandlung der Reifen-Noack GmbH in die Reifen-Noack e.K., Inhaber Wolfgang Noack.

2016 Übernahme des Betriebs durch den langjährigen Mitarbeiter Ayhan Arslan. Gründung der Firma Reifen-Noack, Ayhan Arslan e.K.

  • Reifen Michelin
  • Reifen Goodyear
  • Reifen Dunlop
  • Reifen Continental
  • Reifen Nokian
  • Reifen Bridgestone
  • Reifen Hankook
  • Reifen Summerstar